Hospizvorbe­reitungskurs

Wenn Sie Interesse an einer Mitarbeit in der Hospiz-Hilfe Meppen e.V. haben, werden Sie für Ihre Aufgaben in einem Hospizbasiskurs fachlich als ehrenamtlicher Hospizbegleiter*ehrenamtliche Hospizbegleiterin geschult und erhalten ein von der Hospiz-Hilfe Meppen e.V. ausgestelltes Zertifikat.

Der Vorbereitungskurs umfasst ca. 120 USt. aufgeteilt in 8 Module Freitag / Samstag und 4 weitere Abendtermine. zwei der Wochenendmodule sind mit Übernachtung. 
Der Kurs findet im BHPV (Bildungszentrum für Hospiz- und Palliativversorgung Emsland (Lingen)) statt. 

Die Inhalte der Erstqualifizierung ehrenamtlicher Hospizbegleiter*innen:

  • Info-Abend

  • Modul 1 - Selbsterfahrung (mit Übernachtung)

  • Modul 2 - Psychosoz. Aspekte des Sterbens 

  • Modul 3 - Nähe-Distanz/Selbstsorge/Kommunikation

  • Halbzeitgespräch

  • Modul 4 - Spiritualität 

  • Modul 5 - Palliative Medizin und Pflege 

  • Modul 6 - Trauer 

  • Modul 7 - Herausfordernde Begleitungen 

  • Besuch Bestattungshaus Pingel Waldstraße 80, Lingen 

  • Besuch Hospiz St. Veronika, Klosterstraße 4, Thuine 

  • Modul 8 - Abschluss (mit Übernachtung)

Die Teilnehmer*innen brauchen nur einen kleinen Eigenanteil zahlen, den Rest übernimmt der Hospizverein.

Wenn Sie Interesse an der Mitarbeit in der Hospiz-Hilfe Meppen e. V. haben und am Kurs teilnehmen wollen, tragen Sie bitte in dem Formular (siehe unten) ihre Daten ein. Wir kontaktieren Sie dann und laden Sie zu einem Orientierungsgespräch ein, in dem Sie die Möglichkeit haben, persönlich Fragen zu stellen. Oder setzen Sie sich telefonisch mit der Hospiz-Hilfe Meppen e.V. in Verbindung. Tel. 05931 - 845680 (Verwaltung) bzw. 845681 (Koordination).

Anmelden

Zum Hospizvorbereitungskurs anmelden