Hospiz-Hilfe_Meppen_Vergänglichkeit

Wer sind wir und was machen wir?

WIR

Wir sind ein ambulanter Hospizdienst, der sterbende Menschen und ihre An- und Zugehörigen begleitet. Wir bieten Trauerangebote an, wie z.B. die Trauergruppe für verwaiste Eltern, das Trauer-Café oder Einzelbegleitungen, um Menschen auf ihrem Weg durch die Trauer zu begleiten.

Hospiz-Hilfe_Meppen_Zusammen_Helfen

Sie benötigen direkte Hilfe?

HILFE

Sie haben eine schwere Erkrankung oder einen Angehörigen mit einer lebensverkürzenden Diagnose? Melden Sie sich bei uns und wir besuchen Sie gerne in Ihrem zu Hause. Wir beraten Sie über die Palliativversorgung und die Möglichkeiten der hospizlichen Begleitung.

Hopsiz-Hilfe_Meppen_Love_Help

Was können Sie tun?

SIE

Wenn Sie den Verein und seine Arbeit unterstützen wollen, können Sie Mitglied werden, durch eine Spende finanziell unter die Arme greifen oder sich vielseitig engagieren. Durch die Ausbildung zur Sterbebegleiter*in werden Sie befähigt, Sterbenden und ihren Angehörigen in der letzten Phase ihres Lebens beizustehen.

Unterstützen

Die Arbeit der Hospiz-Hilfe Meppen e.V. wird in hohem Maße durch Spenden getragen.

AKTUELLES

Erfahren Sie mehr über unsere aktuelle Arbeit...

Logo-Ukrainefarben-mit weiß - Kopie

Wir stehen zusammen mit der Ukraine

Wir, die Hospiz-Hilfe Meppen, stehen zusammen mit der ukrainischen Bevölkerung!
news-g01b989974_1280
NEU

Newsletter 3. Quartal 2022

Newsletter-3.-Quartal-2022
clinking-glasses-g28262cf04_1280

sommerlicher Weinabend

Wir laden alle ausgebildeten Ehrenamtlichen zu einem sommerlichen Weinabend an der Höltingmühle am Donnerstag, 07. Juli 2022 ab 19 Uhr…
chairs-ga3080e576_1280-500x500-1

Begleiter*innen-Treffen

Tod und Trauer als Systemrüttler – Über den Versuch sich zu sortieren. Mit Austausch, Informationen und mehr

BHPV

Das Bildungszentrum für Hospiz und Palliativversorgung im Landkreis Emsland

Hier finden Sie einen Überblick über kommende Bildungsangebote.

Denkendes Ich, fühlendes Selbst

Persönlichkeitsorientierte Hospizarbeit
Fortbildung für Engagierte in der hospizlichen und palliativen Begleitung

Datum: Fr, 02.09.2022 15:00 Uhr
bis Sa, 03.09.2022 16:00 Uhr

---

Wer Menschen in ihrem vielfältigen Verhalten verstehen und mit ihnen umgehen will, sollte wissen, wie Persönlichkeit „funktioniert“. Die Persönlichkeitstheorie (PSI-Theorie) nach Julius Kuhl macht verständlich, wie das Zusammenspiel des denkenden Ich (Denken, Wahrnehmen) mit dem fühlenden Selbst (Fühlen, Handeln) gelingt. Wo nehmen wir die Kraft zum Handeln her? Wie kommen wir aus ängstlicher Enge in die vertrauende Weite des Erfahrungsgedächtnisses (Selbst)?
Für die mitmenschliche Kommunikation ist das Verständnis der PSI-Theorie sehr hilfreich, weil wir unterscheiden lernen zwischen einer strategischen Ich-Kommunikation und einer Kommunikation aus dem Selbst, die aus der Übersicht des Erfahrungsgedächtnisses wirkt und die Bedürfnisse aller Beteiligten im Blick hat. Dieses Seminar bietet Ihnen eine neue Sichtweise von Persönlichkeit an, erweckt kreative Ideen und mehr Gelassenheit im Umgang mit anderen Menschen.

Leitung: Markus Wellmann, M.A.
Referent*in: Manfred Hillmann, Dipl.-Soz.-Päd., Logotherapeut
Kosten: 185,00 €; ermäßigt 135,00 € (Ehrenamtliche im Landkreis Emsland)

Nähere Infos finden Sie hier.

Spendenkonto

Hospiz-Hilfe Meppen e.V.
Emsländische Volksbank e.G Meppen

Konto-Nr.
145 200 200
Bankleitzahl
266 600 60

IBAN
DE13 2666 0060 0145 2002 00
BIC
GEMODEF1LIG

Achtung! Dies ist eine neue Bankverbindung!

Kontakt

Hospiz-Hilfe Meppen e.V.
Ludmillenstraße 4-6
49716 Meppen

  • 05931 - 84 56 80
  • info@hospiz-meppen.de

Bürozeiten
montags, mittwochs und donnerstags
10:00 - 13:00 Uhr

Copyright Hospiz-Hilfe Meppen e.V.