„Aufstehen“ – Ein Gedicht als Leitgedanke der Hospiz-Zeitung

18.02.2020 - Bücher&Publikationen

Aufstehen

Das Leben hat mich umgehauen,

ich bin hingefallen,
ganz tief,
bin gestrauchelt

aber ich werde wieder austehen
hängen lassen gilt nicht,
mit Hoffnung und Zuversicht in die Zukunft blicken,
das Leben lohnt sich.

Simone Welters

Das Gedicht „Aufstehen“ bildet den Leitgedanken unserer Hospizzeitung 2017. Es stammt von der 42-jährigen Simone Welters, Förderschulpädagogin, Ehefrau und Mutter von drei Kindern, deren Leben sich komplett verändert  hat, nachdem sie die Folgen einer Autoimunerkrankung nur knapp überlebte. Sie ist fast vollständig bewegungsunfähig und kann nicht sprechen.

Frau Welters betreibt im Internet den Blog http://undamhimmelleuchtensterne.blogspot.de auf dem sie die Leser an ihrem Weg teilhaben lässt, mit der Hilfe ihrer Familie aktiv am Leben teilzunehmen und nicht aufzugeben. Sie schreibt:

Das Leben ist ein Geschenk!

Es macht Spaß, es auszupacken.

Nun hat Simone Welters sich selbst und ihren Lesern mit der Veröffentlichung ihres Gedichtbandes “ …und am Himmel leuchten Sterne“ ein Geschenk gemacht. 

Archiv

Spendenkonto

Hospiz-Hilfe Meppen e.V.
Emsländische Volksbank e.G Meppen

Konto-Nr. 145 200 200
Bankleitzahl: 266 614 94

IBAN:
DE54 2666 1494 0145 2002 00
BIC:
GENODEF1MEP

Kontakt

Hospiz-Hilfe Meppen e.V.
Ludmillenstraße 4-6
49716 Meppen

  • 05931 - 84 56 80
  • info@hospiz-meppen.de

Bürozeiten
montags, mittwochs und donnerstags
09:00 - 12:00 Uhr

Copyright Hospiz-Hilfe Meppen e.V.